Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Hat Ihr Hund Maulgeruch ?

Für Maulgeruch beim Hund sind Erkrankungen im Maul- und Rachenbereich, ganz besonders Zahnstein, faulige Zähne und Zahnfleischprobleme die häufigste Ursache. Auch kann der Maulgeruch ein Symptom einer ernsthaften Organerkrankung sein.

Geruchsentstehung im Zahnbereich:

  • Zahnstein
  • fauliger / vereiterter Zahn
  • Zahnwechsel bei Welpen
  • Zahnfleischentzündung (Gingivitis)
  • etc.

Zahnstein tritt bei Hunden häufig auf !

Symptome von Zahnstein:

  • Maulgeruch
  • harter, grünlich-gräulicher oder brauner Belag (überwiegend an den Zahnhälsen)
  • Belag nicht einfach abzureiben

Einige Hunderassen neigen anlagebedingt und aufgrund anatomischer Besonderheiten zur verstärkten Bildung von Zahnstein!

Was ist Zahnstein?

Zahnstein bildet sich aus einer Schicht von Futterresten, Mineral-Kalk-Salzen, Speichel und Keimen. Zahnstein zieht mit seiner rauen Oberfläche weitere Beläge an, die ihn mit der Zeit immer härter und dichter macht. Eck- und Reißzähne sind oft betroffen sowie auch die Backenzähne im Oberkiefer. Der Plaque bildet sich nicht nur auf der Zahnoberfläche sondern dringt auch in den Bereich unterhalb des Zahnfleisches am Zahnfleischrand vor und hier ist der Beginn für ernsthafte Folgen von Plaque mit Paradontose und weiteren schweren Komplikationen wie zum Beispiel: Herz- und Nierenentzündungen sowie andere schwere organische Entzündungen, zu rechnen.

Zahnschmerzen sind immer sehr schmerzhaft, auch für unsere Vierbeiner!

Unsere Vierbeiner können trotz ausgeprägter Läsionen noch Nahrung aufnehmen.

Lassen Sie sich jedoch nicht täuschen!

Vorbeugung von Zahnstein und seinen Folgen:

Durch das neu entwickelte Emmi-pet Ultraschallgerät können die Zähne Ihres Vierbeiners wirkungsvoll gereinigt und Beläge effektiv und schnell entfernt werden, OHNE Narkose und nur so lange, wie ihr Hund mitmachen möchte.

Das Zähneputzen erfolgt geräusch-, bewegungslos und ohne Druck.

Der Ultraschall vernichtet Bakterien, selbst in Zahnfleischtaschen und Zahnzwischenräumen. 

Zahnsteinbefall wird deutlich verringert und Maulgeruch verschwindet. Eine Narkose beim Tierarzt zur mechanischen Zahnsteinentfernung kann vermieden werden.

Wann haben Sie sich das letzte Mal die Zähne geputzt?

IHR HUND WIRD ES IHNEN DANKEN !

Gerne berate ich Sie.

Rufe Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail:

This site uses Google reCAPTCHA technology to fight spam. Your use of reCAPTCHA is subject to Google's Privacy Policy and Terms of Service.

Vielen Dank für Ihre E-Mail.In dringenden Fällen kontaktieren Sie mich bitte Mobil: 0163-2571634 und hinterlassen mir bitte eine Nachricht auf Band. Ich höre meine Mailbox in regelmäßigen Abständen ab. Ihre Tierheilpraktikerin Jasmin Kliem
0